Was ist Skrill iT?

Mit Skrill iT können Sie Geld in 200 Länder der Welt senden, und zwar an jeden, der eine E-Mail-Adresse hat. Sie können aus 40 Währungen auswählen und haben 100 Möglichkeiten, Geld einzuzahlen und abzubuchen. Außerdem brauchen Sie mit Skrill iT nicht lange zu warten, weil das Geld sofort überwiesen wird.

Sie können Geld auch direkt an ein mobiles M-PESA Wallet in Kenia überweisen.

Mehr als nur Geld senden. Skrill iT.

Skrill iT

Skrill iT heißt mehr Geld

Unsere Wechselkurse sind so attraktiv und unsere Gebühren so niedrig, dass Ihre Lieben viel von dem Geld haben, das Sie mit Skrill iT senden. Wir sagen Ihnen vor dem Senden genau, wie viel Geld der Empfänger erhält.

  Skrill iT

Skrill iT

So einfach geht Geld senden

Mit nur wenigen Klicks können Sie Geld an jeden schicken, der eine E-Mail-Adresse besitzt. In 200 Ländern und 40 Währungen. Deshalb vertrauen bereits 36 Millionen Menschen weltweit Skrill.

  Skrill iT

Skrill iT

Geld senden einfach gemacht

Jeder, der eine E-Mail-Adresse hat, kann Geld mit Skrill iT empfangen. Wer kein Skrill Konto hat, kann dieses innerhalb weniger Minuten einrichten. Das Geld steht dann sofort bereit.

  Skrill iT

Erzählen Sie uns auf Facebook, was Sie von Skrill iT halten.

Wir finden, dass Geld senden und empfangen mit Skrill iT schon um Welten einfacher geworden ist. 

Es gibt aber immer noch viel zu verbessern.

Wir möchten, dass Ihre Freunde und Verwandten mit Skrill iT mehr bekommen – und Spaß dabei haben. Skrill iT orientiert sich an Ihren Bedürfnissen, deshalb sind wir auf Ihr Feedback angewiesen..

Hier ein paar Fragen, die man uns zum Thema Skrill iT gestellt hat.

Wie funktioniert Skrill iT?

Skrill Kunden können sich mit ihrem Skrill Benutzernamen und Passwort anmelden. Neukunden können sich registrieren, eine Zahlungsart festlegen, ihr Konto verifizieren und Geld bei Skrill iT einzahlen.

Sobald Sie sich angemeldet haben, sehen Sie Ihren Kontostand und können auswählen, wie viel Sie in welches Land senden möchten. Geben Sie dazu einfach die E-Mail-Adresse der Person, der Sie Geld schicken möchten, und zur Bestätigung Ihr Geburtsdatum ein.  

Wenn Sie Geld an jemanden senden, der bereits ein Skrill Konto hat, steht es dort sofort zur Verfügung. Wer noch kein Skrill Konto hat, erhält eine E-Mail mit einem Link, wo das Konto eingerichtet werden kann. Das Einrichten des Kontos dauert nicht länger als eine Minute. Bis dahin wartet das Geld auf den Empfänger.

Wer Geld erhalten hat, kann den Betrag entweder abbuchen, abheben oder ausgeben. Die Abbuchung erfolgt direkt auf das Bankkonto oder die VISA Karte. Abhebungen sind mit der Skrill Prepaid MasterCard®* an über 1,9 Millionen MasterCard Geldautomaten weltweit möglich.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie viel kostet Skrill iT?

Wir sind stets darauf bedacht, dass Skrill iT absolut transparent und günstig ist. Für das Senden von Geld berechnen wir eine Gebühr von nur 1 % des gesendeten Betrags, höchstens jedoch 10 €. Wenn Sie Geld in Länder mit einer anderen Währung senden, fällt eine Wechselkursgebühr an, die bei 2,99 % beginnt. Nähere Infos finden Sie unter www.skrill.com/de/privat/gebuehren/ .

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie kann ich Geld einzahlen?

Sie können den Geldbetrag, den Sie mit Skrill iT senden möchten, per Banküberweisung oder per Kreditkarte mit allen gängigen Karten wie VISA, MasterCard, American Express, Discover und JCB einzahlen.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie lange dauert es, bis der Empfänger das Geld bekommt?

Der Geldbetrag wird umgehend gesendet und kann dann sofort ausgegeben oder per inländischer Banküberweisung oder Auslandsüberweisung mit SWIFT abgebucht werden. Mit einer Skrill Prepaid MasterCard steht der Betrag an jedem beliebigen Geldautomat zur Verfügung. Die Abbuchung auf das Bankkonto kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, geht aber schneller als bei herkömmlichen internationalen Banküberweisungen.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie erhält der Empfänger das Geld?

Das gesendete Geld geht auf dem Skrill Konto ein. Der Geldbetrag kann dann direkt auf das Bankkonto oder die VISA Karte abgebucht oder mit der Skrill Prepaid MasterCard®* an über 1,9 Millionen MasterCard Geldautomaten weltweit abgehoben werden.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie erfährt der Empfänger, dass ich Geld gesendet habe?

Sowohl der Sender als auch der Empfänger erhalten eine E-Mail mit Angaben zu dem gesendeten Betrag und zu dem Betrag, der in der inländischen Währung eingehen wird. Wenn der Empfänger kein Skrill Konto hat, kann er über einen Link in der E-Mail ein Konto eröffnen. Das Einrichten des Kontos dauert nicht länger als eine Minute. Bis dahin wartet das Geld auf den Empfänger.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Kann ich eine Skrill iT Transaktion nach dem Senden rückgängig machen?

Sobald das Geld auf dem Skrill Konto des Empfängers eingegangen ist, kann der Sender die Geldüberweisung nicht mehr rückgängig machen. Wenn der Empfänger nach Benachrichtigung über den Erhalt des Geldes kein Skrill Konto eröffnet, wird der gesendete Betrag einschließlich Gebühr dem Sender automatisch nach 14 Tagen wieder gutgeschrieben.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Wie viele Länder und Währungen deckt Skrill iT ab?

Skrill iT ist in 200 Ländern und 40 Währungen verfügbar.

Endkunden Herkunftsland Karten Alternative Zahlungsmöglichkeiten Lokaler Banktransfer
 

Mehr als nur Geld senden. Skrill iT.

Schicken Sie gleich heute Geld an Ihre Familie und Freunde!

Jetzt Geld senden

* MasterCard und das MasterCard Markenzeichen sind eingetragene Marken von MasterCard International Incorporated. Die Karte wird von Wirecard Card Solutions Ltd („WDCS“) im Rahmen einer Lizenz von MasterCard International Inc. ausgestellt. WDCS ist von der britischen Finanzaufsicht (FCA) zur Ausübung elektronischer Gelddienstleistungen im Rahmen der Electronic Money Regulations 2011 autorisiert (Ref. 900051).

Die Weltbank kontrolliert die Kosten für Überweisungen. Der weltweite Durchschnitt beträgt 8,93 Prozent des Betrags, der im September 2013 gesendet wurde. remittanceprices.worldbank.org